Unsere 3. Klassen nahmen am 9. Oktober 2019 an der Aktion “Hallo Auto” in der Raulestraße teil. Ein Autofahrer kann sein Fahrzeug nicht sofort zum Stehen bringen. Der erforderliche Anhalteweg ist für Kinder oft unverständlich. Dies gefährdet sie oftmals auf der Straße. Kinder sollen diesen Sachverhalt durch Selbsterfahrung begreifen.

Bei der Aktion dürfen die Kinder auf der eigens dafür abgesperrten Raulestraße den Anhalteweg (Reaktionsweg + Bremsweg) zunächst beim Laufen und anschließend im Auto auf nasser Fahrbahn als “Bremser” selbst erfahren. Das “Hallo Auto” ist dafür mit einer Zusatzbremse und einem Kindersitz auf der Beifahrerseite ausgestattet.

Wir bedanken uns beim ÖAMTC für die Durchführung dieser Aktion und bei der Polizei Bad Vöslau für die Sicherheitsvorkehrungen.

www.oeamtc.at