4. Klassen zu Besuch in Lockenhaus

… Am 14. Mai 2019 besuchten die 4. Klassen die Ritterburg Lockenhaus. Der folgende Bericht schildert den Ausflug ganz genau:

In der Früh fuhren wir mit dem Bus ins Burgenland. Nachdem wir ausgestiegen waren, marschierten wir zu den Ritterspielen, die als erstes auf dem Programm standen. Dort erzählte uns ein Mann namens Oger, wie wir mit Waffen, wie Pfeil und Bogen, Armbrust und Speer, umgehen sollten. Nach diesem Vergnügen hatten wir eine Führung durch die Burg. Wir besichtigten die Kapelle, das Zimmer der Blutgräfin, die Folterkammer, den Festsaal, die Bibliothek, den Konzertsaal und die Küche. Danach gab es ein Mittagessen, bestehend aus Brot, Aufstrich, Hühnerkeulen, Schweinefleisch, Kartoffeln, Salat und Apfelstrudel. Es war köstlich und wir durften sogar, wie die echten Ritter, mit den Fingern essen. Satt und glücklich gingen wir in einen Raum, in dem wir uns einen Film über Fledermäuse ansahen. Nach diesem Erlebnis verließen wir das Zimmer wieder.

Der Ausflug zur Burg Lockenhaus war sehr spannend, abenteuerlich und hie und da gruselig. Nach diesem aufregenden Tag wurden wir müde und friedlich. Am frühen Nachmittag kamen wir nach Bad Vöslau zurück.

www.ritterburg.at