Aktivitäten 2018/19

Aktivitäten 2018/192019-08-21T11:46:30+01:00
2406, 2019

Musical der DSP-Gruppe

Am 24. Juni 2019 führte die DSP-Gruppe (Darstellendes Spiel) unter der Leitung von Ursula Kaluza-Sengmüller im Turnsaal der VS Bad Vöslau das Musical “Bleib einfach anders!” auf.

Jeder ist anders – Gott sei Dank! Doch in der heutigen Welt voller Stars und Sternchen werden Äußerlichkeiten immer wichtiger: gut aussehen, Markenkleidung tragen, cool sein und am besten beim nächsten Casting entdeckt und berühmt werden. Dieses Musical beinhaltet viele Facetten und Probleme des jugendlichen Alltags. Am Schluss jedoch wird klar: Jeder hat seinen eigenen Wert!

Das abwechslungsreiche Musical kam bei den Zuseherinnen und Zusehern der VS Bad Vöslau gut an!

2106, 2019

Musical der 3a Klasse

Am 21. Juni 2019 führten die Kinder der 3a Klasse im Turnsaal der VS Bad Vöslau das Musical „Villa Spooky“ unter der Leitung von Irene Kaltenegger und Musikpädagogin Daniela Babler auf.

Bissgurius, genannt Bisso, ein vegetarisch lebender Vampir und damit das schwarze Schaf der Familie, wohnt weit weg von seinen transsylvanischen Verwandten in der Villa Nebelstein. Als sein Onkel das Anwesen verkaufen will, verwandeln Bisso und seine Freunde die Villa in ein gruseliges Spukhaus und können so die anrückenden Käufer in die Flucht schlagen.

Die Kulissen, die Musik, der Tanz, die Kostüme und der Gesang trugen zu einer äußerst gelungenen Aufführung bei.

1906, 2019

Trockenrasenführung der 1b Klasse

Am 19. Juni 2019 unternahm die 1b Klasse einen Lehrausgang zum Trockenrasen in Bad Vöslau.

Nach einem halbstündigen Marsch von der Schule weg erreichten wir den Harzbergparkplatz, wo wir unsere Führerin Dana trafen. Gemeinsam spazierten wir zur Helenenhöhe, wo Dana den Kindern einige Tier- und Pflanzenarten auf Bildern zeigte und das Wichtigste dazu erklärte. Nach einer stärkenden Jause im schattigen Wald durften die Kinder mit ihren Becherlupen Insekten sammeln, die dann im Sitzkreis besprochen wurden. Natürlich wurden alle Tiere am Fundplatz wieder ausgesetzt.

Um elf Uhr machten wir uns auf den Rückweg und erreichten um 11.30 Uhr wieder die Schule. Der Vormittag war sehr erlebnisreich und fand bei den Kindern großen Anklang.